IDS – Rapid Dentin Sealing: Wundverband für Zähne?

IDS – Rapid Dentin Sealing: Wundverband für Zähne?


Das sogenannte Rapid Dentin Sealing (IDS) basiert auf einer Technik, die in den 1980er-Jahren entwickelt und damals als selektives Bonding bezeichnet wurde. Sie hat zum Ziel, das nach der Kavitätenpräparation freiliegende Dentin möglichst perfekt und dauerhaft mit einem Adhäsiv-Gadget zu versiegeln.

Dies hilft Ihnen in Ihrem Behandlungsalltag einerseits, postoperative Beschwerden zu verhindern, und andererseits, bakterielle Penetrationen in die Dentintubuli zu unterbinden. Somit kann IDS als eine moderne adhäsive Unterfüllung bezeichnet werden.

Das Webinar mit Prof. Dr. Ivo Krejci beleuchtet die Geschichte, die Prinzipien, die Indikationen und das klinische Vorgehen beim Rapid Dentin Sealing. Neben dem konkreten Behandlungsprotokoll werden auch die Vor- und Nachteile dieser Technik aufgezeigt. Konkrete Materialempfehlungen werden dem Zuhörer ebenso an die Hand gegeben.

10. April um 18:30 Uhr CET, deutsche Sprache, Deutschland

Unser Referent:
Prof. Dr. Ivo Krejci

Registrieren Sie sich jetzt für das Webinar IDS – Rapid Dentin Sealing: Wundverband für Zähne? und sichern Sie sich CME-Punkte!

The submit IDS – Rapid Dentin Sealing: Wundverband für Zähne? seemed first on 3M Dental Weblog.

Leave a Comment